Wo geht es hin?

Die einzelnen Wandertouren orientieren sich an der Jahreszeit und am Wetter. Stationen sind neben den typischen Bliesgau – Lebensräumen wie Auwälder, verschiedene Laub- und Urwälder, Streuobstwiesen, Magerrasen mit Orchideen, verwilderte, ehemalige Steinbrüche, auch Brunnen, besondere Blumenwiesen und Bäume (Naturdenkmale) , Orte mit Fernsicht, Keltengräber und   spezielle Kraftorte.

 

Äußerst günstig ist die Tatsache, dass sich all diese Besonderheiten auf der Gemarkung Wolfersheim befinden, sodass die Teilnehmer in kurzer Zeit viel erleben können.

Der Ort selber stellt ebenfalls etwas ganz Besonderes dar. Er gehört zu den typischen Bliesgaudörfern, in dem man unter anderem an der Bausubstanz die Geschichte eines Arbeiter- und Bauerndorfes nachvollziehen kann. Wolfersheim wurde mehrfach im Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden – unser Dorf hat Zukunft“ auf Landes- und Bundesebene ausgezeichnet.

 

Bei allen Wanderungen – Schwierigkeitsgrad leicht bis mittel – benötigen die Teilnehmer geländetaugliche und wetterangepasste Kleidung, sowie Proviant, außer bei speziellen Angeboten oder auf Anfrage.

Fotogalerie

Diashow Kräuterworkshop