Mit Eseln unterwegs auf dem Jakobsweg

Das Pilgerwandern erfahren auf einem Rundweg

Diese Tagestour wendet sich an Menschen, die in einer entschleunigten Art und Weise Landschaft und andere Kulturgüter des Bliesgaus erleben wollen. Die Philosophie des Pilgerwanderns und das Wesen der Esel ergänzen sich gut. Die Eselwanderung wird eine Rundtour sein, auf der nicht nur auf der klassischen Pilgerstrecke der Bliesgau – Südroute von Hornbach nach Saargemünd gelaufen wird, sondern auch andere Besonderheiten dieser einzigartigen Landschaft erlebt werden können, so z.B. der Brunnenweg bei Rubenheim.

 

Wer sich nach Santiago de Compostela auf den Weg macht, nimmt gemeinhin Mühen und Strapazen auf sich. Doch auch praktisch vor der eigenen Haustür kann sich der Interessierte dem Mythos Santiago ganz entspannt annähern.

 

Die Besonderheit dabei: Die mitgeführten Esel. Sie sind gewissermaßen Taktgeber während der genussreichen Touren durch das Biosphärenreservat Bliesgau. Mit ihrem Wesen passen sie ausgezeichnet zu einer Wanderkultur, wie sie die beiden Referenten vertreten: Ein entschleunigtes, achtsames Gehen mit viel Zeit zum Innehalten und Verweilen in einer einzigartigen Kulturlandschaft.

 

Der Jakobsweg in unserer Region führt vom pfälzischen Hornbach über eine Nord- und Südroute durch den Bliesgau und weiter bis nach Metz. Er wurde vor einiger Zeit in einem grenzüberschreitenden Projekt in behutsam in Wert gesetzt und für Pilger und Wanderer erlebbar gemacht. Er steht für einen nachhaltigen, sanften Tourismus im Einklang von Mensch, Natur und Umwelt.

 

Die Impulse der mittelalterlichen Tradition des Pilgerwanderns werden erläutert und gleichzeitig in einen aktuellen regionalen und globalen Kontext gestellt.

Welche individuellen Botschaften der Jakobsweg in sich trägt, mag jeder Teilnehmer der Wanderung für sich selbst entdecken. Und ob er als Pilger, Wanderer, Kulturinteressierter oder Naturliebhaber unterwegs ist, ebenfalls. Die begleiteten Esel-Wanderungen laden ein, es herauszufinden.

 

Termin: nach Vereinbarung

 

Dauer: ca.7 Stunden

Treffpunkt: Hof Sonnenbogen, Wolfharistr. 75, 66440 Blieskastel – Wolfersheim

Gruppenpreis nach Vereinbarung, 7 bis 12 Teilnehmer, jeder möge etwas zum gemeinsamen Picknick beitragen